info@medgem.de
0711 - 2 18 16 21

Nehmen Sie Kontakt mit
uns auf für Ihr kostenloses Einführungsgespräch

die MediatorenGemeinschaft

Teilnehmerkommentare
Hier Stimmen zur Mediationsausbildung:

“Die Kernausbildung zur Wirtschaftmediatorin bei der DGMW war eine ideale Ergänzung zu meinem Berater Profil. Der systematische Aufbau der Ausbildung, die didaktische und methodische Vorgehensweise der Ausbilder und die Coaching- und Supervisionssequenzen während einzelner Module waren absolut durchdacht. Ich kann diese Ausbildung wärmstens empfehlen."

Stephanie Mohr-Hauke

 

"Für mich war die Ausbildung zur Mediatorin eine große Bereicherung. Dazu zählen auch die Menschen, die ich währenddessen kennen lernte , einschließlich der zwei so unterschiedlichen und sich so gut ergänzenden Trainer. Ich habe viel profitiert und gelernt. Das Thema Kommunikation in all seinen Facetten und Möglichkeiten, das mich schon lange beschäftigte. Das Thema Konflikte, ihre Bedeutungen und die diversen Lösungstechniken. Das Thema Supervision - hochspannend. Auch ich, die ich nicht im bezahlten Berufsleben stehe, bin froh über diese Ausbildung und ihre Möglichkeiten

Ürkmez gab die Chance, Rollenspiele in gleichbleibender Besetzung ganz zu Ende zu bringen, die Beobachtungsaufträge mit Feedback waren dadurch intensiver, die Lernqualität noch höher, das vorhandene Wissen wurde vertieft. In jedem Fall empfehlenswert."

Michaela Waldburg

 

Die Ausbildung zum Wirtschaftsmediator bei Hemming und Fenner empfehle ich auch arrivierten Managerinnen und Managern.
Für mich ist verblüffend, in welch kurzer Zeit es den Trainern gelungen ist, Bewußtseins- und Verhaltensveränderungen herbeizuführen. Ich bin sicher, daß sich nicht nur im Umgang mit Konflikten im Beruf qualitative Veränderungen einstellen, sondern auch dem Alltagsleben deutliche Bereicherungschancen bietet.
Vielen Dank den Trainern für eine intensive, praxisbezogene und qualifizierte Ausbildung. Mit diesem Intensivtraining verfügen die Seminarteilnehmer über ausreichend Wissen und innere Einstellung,um das Mediationsverfahren zur Konfliktbeilegung professionell einzusetzen.

Fritz Mutter

 

"Die Mediatorenausbildung kann ich nur jedem empfehlen. Die Ausbildung zeichnet sich insbesondere durch die vielen praxisnahen Rollenspiele aus. Dabei ist es besonders interesssant und spannend, beide Seiten, d.h. die Seite des Mediators sowie der Medianten zu erleben. Man lernt dadurch, sich in den Anderen hineinzufühlen un dzu verstehen. Die anschliessenden Feedbackrunden sowie die Coaching-Partnerschaften machten das Bild insgesamt rund. Ich bin heute in der Lage, die Elemente der Mediation im Berufsalltag sicher anzuwenden. Während der Ausbildung konnte ich auch feststellen, dass sich meine Haltung und mein Denken in Bezug auf Konflikte positiv verändert hat. Ein grosses Lob gilt den Trainern, die es in den fünf Modulen jedesmal verstanden haben, uns wieder etwas Neues und Spannendes zu bieten. Besonders toll fand, ich das Eingehen auf die Wünsche der Gruppe und die Unterstützung jedes Einzelnen. Ich freue mich schon auf das Intensivtraining in Ürkmez im September."

Sabine Beier

 

Das Intensivtraining Wirtschaftsmediation im türkischen Ürkmez zeichnete sich vor allem dadurch aus, dass in entspannter, angenehmer Atmosphäre mit ausreichendem Abstand zum Alltagsgeschäft in einem kreativen Arbeitsumfeld intensiv zusätzliches Know-How vor allem an praxisnahen Fällen erarbeitet wurde. Ich kann ein derart intensives Seminar in der Türkei jedem empfehlen, der seine Kenntnisse im Umgang mit der Mediation schnell und zügig verfeinern will.

Harry Reinhardt, Patentanwalt

 

"Wieder einmal wurde mir klar, dass die Theorie zwar wichtig ist, aber niemals an die Qualität einer praxisnahen Erfahrung reicht. Das spielerische Erlernen des Mediierens in konkreten Fallsituationen mit realen Personen bietet meines Erachtens mit all seinen Unwägbarkeiten und vor allem auch dem sich anschließenden Feed-back die beste Vorbereitung auf die Praxis.

Isabell Hafner

 

Die Mediatorenausbildung hält was sie verspricht. Am Ende der Ausbildung besitze ich das Handwerkszeug und auch die mentale Einstellung - die Haltung, um eine Mediation durchführen zu können. Ich als Beraterin sehe für mich zum einen Elemente der Mediation in meinem Berufsalltag umgesetzt und zum anderen werde ich die Mediation als Verfahren am Markt anbieten und möchte mittelfristig damit erfolgreich sein.

Anita Gaiser

 

Die Mediationsausbildung stellt auch und gerade für Juristen eine gute Ergänzung ihrer Qualifikationen dar, weil sich die Denkweise und der Umgang mit Konflikten in der Mediation stark von herkömmlichen Bemühungen juristischer Konfliktlösung unterscheiden.

Meinhard von Schierstedt

 

 

Die Ausbildungsreihe enthielt viele praxisnahe Übungen. Dadurch wurde Mediation für mich direkt erlebbar und erfahrbar. Es war gleichermaßen spannend, in die Rolle einer Konfliktpartei zu schlüpfen und den Mediationsprozess aus dieser Perspektive zu erleben, wie auch als Mediatorin in Ausbildung an konkreten Fallbeispielen die einzelnen Mediationsphasen zu erarbeiten.

Gabriele Engels